Partner

ISI-Logo

 

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Competence Center Industrie- und Serviceinnovationen

Dr. Hans-Dieter Schat, Dipl.Oec. Petra Jung Erceg

Breslauer Straße 48  |  76139 Karlsruhe

Telefon +49 721 6809-319 |  Fax +49 721 6809-77319 

Hans-Dieter.Schat@isi.fraunhofer.de


Logo_Gom

 

GOM

Dr. Thomas Mühlbradt

Lukasstr. 11

52070 Aachen

Telefon 0241 / 9 29 06 21

T.Muehlbradt@gom.de


Logo_Ideennetz

 

Ingenieurbüro Ideennetz

Dipl.-Ing. Hans-Rüdiger Munzke

Fritz-Gempt-Straße 1

49525 Lengerich

Telefon 054 81 72 58

IdeenNetz@ideencoach.com

Transferpartner

Unternehmen stärken ihre Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel - in verschiedene Zielgruppen und mit verschiedenen Veranstaltungen und Medien fördern die Transferpartner diesen Gedanken und tragen zu mehr Kreativität und Innovation im Demografischen Wandel bei.

clu.de ist eine intelligente Ideenmanagement- und Open Innovation Lösung als Software-Plattform für Unternehmen, auf der sich Mitarbeiter, Kunden, Partner und externe Fachleute austauschen können, um gemeinsam bessere Ideen auf vorhandene Fragestellungen zu entwickeln.

Unabhängigkeit von Zeit, Ort, Hierarchien und Prozessen.

 Gleichzeitig dient die Plattform als zentraler Speicher und Datenbank für vorhandenes Wissen. Im Projekt KrIDe hat clu.de zwei Rollen: Als Werkzeug, um die Innovationsfähigkeit von Unternehmen messbar zu steigern - Und als Plattform innerhalb des Projektes, auf der die Partner als virtuelles Team zusammenarbeiten können.

 clu.de wird entwickelt von der

 

think 2 innovate GmbH
Breidertring 88
63322 Rödermark
Telefon: +49 171 7407052
Telefon: +49 6151 169480
Telefax: +49 6151 169478
E-Mail: info@think2innovate.de
Web: http://clu.de/business

 

Die PROF. BINNER AKADEMIE (www.pbaka.de)  hat sich aus dem 1994 von Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner gegründetem Beratungs-und Softwareentwicklungsunternehmen Dr. Binner Consulting & Software als Bildungsinstitut entwickelt. Das Ziel ist die erfolgreiche, nachhaltige, praxisnahe und professionelle Kompetenz- und Know-how-Vermittlung von Strategien, Methoden, Modellen und Konzepten zur effizienten, effektiven, flexiblen und individuellen:

  • Qualifizierung von Menschen,
  • Verbesserung von Prozessen,
  • Weiterentwicklung von Organisationen und
  • Implementierung eines Wissensspeichers.

Das von der PBAKA entwickelte MITO-Methoden-Tool ist ein übergreifendes Vorgehensmodell zur ganzheitlichen Problemlösung und KVP-Umsetzung und orientiert sich bei der Analyse (Act1), Diagnose (Plan), Umsetzung (Do), Bewertung (Check), Entscheidungsfindung (Act2), übergeordnet am PDCA-Zyklus und unterstützt zielführend mit dem MITO-Methoden-Tool ökonomisches, ökologisches, humanes, technologisches Handeln und Entscheiden in allen Bereichen und Unternehmensprozessen.

Prof. Binner Akademie
Management Qualifikation
Carola Groth
Sekretariat
Schützenallee 1
30519 Hannover
Telefon: (0511) 84 86 48 - 120
Telefax: (0511) 84 86 48 - 999
eMail: groth@pbaka.de
Internet: www.pbaka.de

Logo Mitdenker

Das Unternehmen mit|denker wurde 2009 gegründet, um Unternehmen ein abgestimmtes Portfolio aus Dienstleistungen zur Verbesserung der Wertschöpfung anzubieten.

Diese Dienstleistungen umfassen die Suche, Auswahl und Integration von Spezialisten und Führungskräften, die Optimierung von Arbeitsprozessen und Unternehmensstrukturen sowie die Qualifizierung von Mitarbeitern und Führungskräften.

In diesem Zusammenhang betrachtet und bewertet das Unternehmen mit|denker auch die demografischen Strukturen in Organisationen und leitet hieraus organisatorisch und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen für deren Optimierungen ab.

mit|denker ermöglicht den Transfer und die Anwendung der im Rahmen des KriDe-Projektes entstehenden Werkzeuge. Auf Basis unserer langjährigen Kompetenz im Bereich des Human Ressources Management und unter Nutzung unserer sehr guten Beziehungen zu mittelständischen Unternehmen, arbeiten wir nachhaltig an den Herausforderungen des Demografischen Wandels.

Christof Güse
mit|denker. Niederkrome und Klein Beratungsgesellschaft GbR
Markgrafenstraße 3
33602 Bielefeld

Fon +49(0)521-785962-08
Fax +49(0)521-785962-11

www.mitdenker.de

Tagen, Gründen und Schulen in Sternenfels. Das TeleGIS Innovationscenter ist eine der zentralen Anlaufstellen im Enzkreis und den angrenzenden Regionen für Existenzgründer und Unternehmensnachfolger. Schwerpunkte des Angebotes sind die Bereitstellung von Räumen und der zugehörigen Infrastruktur vom Einzelbüro bis zu kompletten Betriebs- und Lagerräumen sowie Beratungen und Veranstaltungen zu Gründer- und Wirtschaftsthemen und ein korrespondierender Akademiebetrieb.

 Kontakt:

 TeleGIS Innovationscenter GmbH & Co. KG

Kurt W. Bickel

Maulbronner Straße 26

D-75447 Sternenfels

 

Die Privatschule Merkur Akademie International wurde 1903 als Merkurschule in Karlsruhe gegründet. 1978 wurde die Akademie eine gemeinnützige GmbH.

 Heute verfügt die Merkur Akademie International über ein differenziertes Angebot allgemeinbildender und berufsbildender Schulzweige: Die Comenius-Ganztagsrealschule mit bilingualem Zug,  Ganztags-Wirtschaftsgymnasium,  Wirtschaftsoberschule, Fachschule, mehrere Arten Berufskollegs mit unterschiedlichen Zielrichtungen sowie die berufliche Weiterbildung.

 Wichtige Ziele sind eine ganzheitliche Erziehung und die sorgfältige Hinführung zu Beruf, weiterführenden Schulen oder Studium. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen und wirtschaftsnahen Organisationen hat Tradition.

An den Standorten Karlsruhe, Mannheim, und Pforzheim besuchen über 1.000 Schüler und Schülerinnen die Merkur Akademie International.

 

Ansprechpartner KrIDe: Ernst Hunkel

Merkur Akademie International

Erzbergerstraße 147

76149 Karlsruhe

 

Telefon: 0721/1615829-11

Fax: 0721/1615829-19

Mail: hunkel@merkur-akademie.de

Internet: www.merkur-akademie.de

 

Der gemeinnützige Verein KIT-Initiative Deutschland e.V. begeistert für den MINT Bereich.
Die KIT-Initiative schafft anspruchsvolle Lernszenarien für ein gemeinsames ganzheitliches und  lebensbegleitendes Lernen für Jung und Alt.
Es werden Bildung, Innovationen und Gesellschaft vernetzt. Die Struktur der Vernetzung folgt der emotionalen Vision "im Vergleich zu Sport- und  Musikvereinen, auch Handwerk-,Technik- und Innovationsvereine zu haben". Die Vision wird in der Regel durch Vernetzung vorhandener Potentiale und Leidenschaften umgesetzt.


Zum Vergleich:

- So wie das Seepferdchen im Sport den kleinen Kindern und deren Familie Freude bereitet,
erhalten die Kinderr im Technikverein KIT-Initiative den Holswurm, Elektroblitz, Farbklex,
Schneider Wibbel, Kochlöffel, Mechanikus, Physikus usw.

- Vergleichbar den Olympiasiegern im Sport sind die Olympiasieger in der Bildungsbewegung
KIT-Initiative die Nobelpreisträger in Naturwissenschaft und Technik und die Menschen mit
Weltpatenten.
- So wie die Übungsleiter im Sport, gibt es auch Übungsleiter in der KIT.Initiative.
- So wie es die Abteilungen Schwimmen, Fußball, Tennis usw. im Sport gibt, hat die KIT-
Initiative Abteilungen wie Mikrosystemtechnik, Holz, Metall, InnovationCity usw.

Kontakt:

KIT Initiative Deutschland e.V.
Hans-Georg Torkel
Tinkrathstr. 128
45472 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 / 740 30 85
Fax: 0208 / 740 30 86

Private  E-Mail: torkel.hansgeorg@googlemail.com
Vereins E-Mail: hans-georg.torkel@kit-initiative.de
Vereinsweb:     www.kit-initiative.de , www.kit-initiative.shuccle.de

                       Projekt "Heureka Europa" in www.heureka-europa.shuccle.de

Balancefirst Management Services ist eine interdisziplinär operierende Beratungsgesellschaft, deren Ziel es ist, Organisationen im Wettbewerb zukunftsfähiger zu machen. Dazu bedarf es, angesichts neuer Spielregeln im globalen Wettbewerb, der Risiken des Finanzsystems und der Vermögensverteilung, der Machtverschiebung in Richtung Kunde, der demografischen Entwicklung und einem radikalen Bedeutungsverlust materieller Ressourcen, neuer Denkmodelle und Instrumente der Analyse und Steuerung. Wir entwickeln solche Modelle und Instrumente und setzen sie in Organisationen ein.
Zentraler Erfolgsfaktor für das Management im heutigen Marktumfeld ist für uns Balanced Governance, ein Managementstil, der auf die Integration vermeintlich gegensätzlicher  Erfolgsfaktoren setzt, wie kurzfristige Gewinne versus nachhaltig profitables Wachstum, Flexibilität versus Stabilität, und immer stärker auch Beitrag für Investoren versus Beitrag für die Gesellschaft. Wir unterstützen die Umsetzung von Balanced Governance, durch neue Impulse in den Bereichen Sinngebende Führung, Effektive Wissensarbeit, Nutzung von Synergien und Innovationskraft. Grundlage unserer Methoden sind die Gesetzmäßigkeiten von Austauschbeziehungen und das Wertebalance-Prinzip.

Kontakt:
Balancefirst Management Services
Dr. Peter Kinne
Düsseldorferstraße 81a
40667 Meerbusch
Tel. 02132 658 68 69
info@balancefirst.de
www.balancefirst.de

ADM logo 

 

ADM, unter Leitung von Andreas Dolle und Ulrike Dolle, unterstützt mittelständige
und große Unternehmen bei der Vertriebs-, Service- und Unternehmensentwicklung.
ADM setzt dabei auf die, dem Kunden zugewandten, Ressourcen im Unternehmen:
Marketing, Vertrieb und Service. ADM begleitet seine Kunden langfristig mit praxisrelevantem Know-how, viel Erfahrung bis in die Umsetzung und Messung der Ergebnisse.

ADM bietet, Beratung, Training und Coaching. ADM arbeitet systemisch.
ADM unterstützt die Entwicklung der Fähigkeiten und Verhaltensstrategien ihrer
Mitarbeiter durch öffentliche und unternehmensinterne Seminare und Workshops
sowie durch gezielte Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen.
ADM integriert moderne und hochgradig wirkungsvolle Umsetzungshilfen in
bestehende Entwicklungsprozesse.

Andreas Dolle und Ulrike Dolle gehören zum Führungskreis des BDVT und
beschäftigen sich besonders mit der Erfolgskontrolle von
Personalentwicklungsmaßnahmen in ihrem Unternehmen.
Ulrike Dolle leitet die Projektgruppe "Virtuelle Medien" im BDVT.

ADM - Vertriebliche Fitness und Unternehmenserfolg©

Kilianstraße 65 a • 33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 2 88 97 - 199 · Fax.: 0 52 51 / 2 88 97 - 900 
E-Mail: udolle@adm-institut.de Internet: www.adm-institut.de

Das Zentrum Ideenmanagement – beheimatet im Deutschen Institut für Ideen- und Innovationsmanagement GmbH, Frankfurt am Main, – agiert im Sinne eines Interessenverbandes der IdeenmanagerInnen. Es hat sich als führender Dienstleister auf dem Gebiet des Ideen- und Innovationsmanagements etabliert und zu dem Kompetenzzentrum und zum Trendsetter auf diesem Gebiet entwickelt. Dadurch ist es zum Mittelpunkt des Ideenmanagements in Deutschland geworden.
Das Besondere am Zentrum Ideenmanagement wird am Leitmotiv Begeisterung schafft Identität sichtbar. Das Zentrum Ideenmanagement hat zum Ziel, die gegenwärtigen Herausforderungen gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort zu analysieren und geeignete Lösungen für die Einführung eines Ideenmanagements bzw. für die Überarbeitung eines bestehenden zu entwickeln. Dabei begleitet es den Prozess vom ersten Gedanken bis zur erfolgreichen Umsetzung einer Idee. Im Vordergrund stehen Praxisnähe und genaue Kenntnis der Chancen im Unternehmen. Das Zentrum Ideenmanagement entwickelt in enger Partnerschaft mit den Kunden ein Ideenmanagement, das im ganzen Unternehmen anerkannt wird und damit fit für die Zukunft ist. Dies geschieht vor allem mit Beratung und einem Weiterbildungsprogramm, das alle erforderlichen Themen abdeckt.

Kontakt:
Zentrum Ideenmanagement
Dipl. - Kfm. Christiane Kersting
Kirchhainer Strasse 68
60433 Frankfurt
Tel.: +49 69 511642
Email: ck@zentrum-ideenmanagement.de
Internet: www.zentrum-ideenmanagement.de

KONTAKT

Dr. Petra Jung Erceg

Fraunhofer ISI

Tel.: +49 721 6809-306

Petra Jung-Erceg